Leitbild

Für gute Atmosphäre sorgen: Wir achten auf einen wertschätzenden Umgang untereinander.

Das heißt für uns…

  • Wir fördern das soziale Miteinander.
  • Wir ermöglichen Gemeinschaftserlebnisse im geistigen, kulturellen, sozialen und sportlichen Bereich.
  • Wir tragen durch das Kennenlernen anderer Kulturen und Lebensformen zum Abbau von Vorurteilen bei.
  • Wir nutzen auch die „Sozialarbeit in Schule“ zur Konfliktbewältigung.
  • Wir unterstützen uns gegenseitig in erzieherischen Fragen.

Nachhaltig kommunizieren: Wir pflegen ein offenes Gesprächsklima.

Das heißt für uns…

  • Wir fördern die Bereitschaft und Fähigkeit zur Verständigung.
  • Wir sprechen höflich miteinander.
  • Wir hören anderen zu und äußern verständlich unsere Anliegen.
  • Wir suchen nach Lösungen statt nach Schuldigen.
  • Wir akzeptieren Kompromisse, wo sie nötig sind.
  • Wir sind offen für neue Impulse und Ideen.

Eigenständigkeit großschreiben: Wir stärken Selbstständigkeit und Eigenverantwortung.

Das heißt für uns…

  • Wir unterstützen Heranwachsende in ihrer Entwicklung zu einer verantwortungsbewussten Persönlichkeit.
  • Wir ermutigen jeden, sich selbst Ziele zu setzen und Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen.
  • Wir bestärken Fortschritte mit Lob und Anerkennung.
  • Wir gehen sorgsam mit Ressourcen (Räumen, Bücher, Inventar, Energie) um.
  • Wir gestalten Schule zu einem einladenden Ort.

Lernkultur pflegen: Wir fördern eine Kultur des Lernens, die einer möglichst breiten Entfaltung unterschiedlicher Kompetenzen Raum gibt.

Das heißt für uns…

  • Wir wollen, dass jeder seine eigenen Fähigkeiten entdecken und sie in das Schulleben einbringen kann.
  • Wir bestärken Lernende und Lehrende darin, sich die Neugier als Motor des Lernens zu erhalten.
  • Wir ermutigen dazu, aus Fehlern zu lernen.
  • Wir geben Kindern und Jugendlichen altersgemäße Lernstrategien an die Hand, die sie befähigen, selbsttätig zu lernen und zu arbeiten.
  • Wir setzen auf bewährte und innovative Lehr- und Lernmethoden, die wir miteinander verbinden.
  • Wir gewährleisten einen qualifizierten Unterricht und bilden uns regelmäßig fort.

 

Über den Tellerrand schauen: Wir kooperieren zukunftsweisend mit Institutionen, Betrieben und Vereinen.

Das heißt für uns …

  • Wir gestalten unsere Arbeit nach außen transparent.
  • Wir binden Kooperationspartner unserer Umgebung in unsere Arbeit ein.
  • Wir unterstützen die Öffnung der Schule durch übergreifende Projekte wie zum Beispiel Busbegleiter, Schulsanitäter, etc.
  • Wir arbeiten kontinuierlich an einem Netzwerk mit außerschulischen Trägern und Betrieben, das die Schülerinnen und Schüler berufsorientierend unterstützt.
  • Wir informieren über weiterführende Schulen und begleiten Übergänge.

Entwicklungen zulassen: Wir verstehen unsere Schule als einen lebendigen Ort, der Veränderungen gegenüber aufgeschlossen ist.

Das heißt für uns…

  • Wir schauen neuen Schülergenerationen neugierig entgegen.
  • Wir informieren uns über die schulische Relevanz gesellschaftlicher Veränderungen und reagieren angemessen darauf.
  • Wir vermeiden starre Verhaltensmuster, die sinnvolle Veränderungen im Schulleben erschweren.
  • Wir reflektieren regelmäßig unsere Arbeit und sind bereit, notwendige Veränderungen vorzunehmen.

Umwelt schützen: Wir lernen gemeinsam, für alle Belange des Umweltschutzes sensibel zu sein, bzw. zu werden.

Das heißt für uns…

  • Wir erziehen uns gegenseitig zu einem bewussten Umgang mit den Ressourcen der Erde.
  • Wir öffnen unsere Augen besonders für die Umweltprobleme, an deren Verringerung wir durch unser Handeln in der Schule beispielhaft aktiv teilhaben können.
  • Wir schauen verantwortungsvoll und positiv in die Zukunft, indem wir in möglichst vielen Bereichen  umweltfreundlich handeln.