Betriebspraktika

An der Freiherr-vom-Stein-Schule Immenhausen werden folgende Betriebspraktika durchgeführt:

  • Praxisorientierter Bildungsgang (ehemals Hauptschulzweig)
    • 2-wöchiges Praktikum im Jahrgang 8 (in den beiden vorletzten Wochen vor den Sommerferien)
    • „kontinuierlicher Praxistag“ im Jahrgang 9 (1 Tag/ Woche, ab den Herbstferien bis Juni)
  • Mittlerer Bildungsgang (ehemals Realschulzweig):
    • 2-wöchiges Praktikum im Jahrgang 8 (die beiden vorletzten Wochen vor den Sommerferien)
    • 2-wöchiges Praktikum im Jahrgang 9 (im Februar)
  • Gymnasialzweig:
    • 3-wöchiges Praktikum im Jahrgang 9 (vor den Herbstferien)

 

Allgemeine Informationen: 

  • Wo darf es stattfinden? – Landkreis und Stadt Kassel, Raum Hann. Münden
  • Fahrtkosten eigenes Hessenticket oder Erstattung der Fahrtkosten bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  • Versicherungsschutz: Es ist eine Schulveranstaltung, Versicherungsschutz besteht
  • Arbeitszeit: 7 Stunden am Tag, 35 Stunden/ Woche
  • Betreuung:  Besuche von Lehrkräften in den Betrieben
  • Bewertung: der Praktikumsbericht wird abgegeben und benotet oder es finden andere Präsentationsformen statt

 

AKTUELL – Praktika im Schuljahr 2020/2021

  • Praxisorientierter Bildungsgang (ehemals Hauptschulzweig)
    • 2-wöchiges Praktikum im Jahrgang 8 (28.06. – 09.07.2021)
    • „kontinuierlicher Praxistag“ im Jahrgang 9 (22.09.2020 – 10.06.2021)
  • Gymnasialzweig:
    • Das 3-wöchige Praktikum im Jahrgang 9 findet vom 08.– 26.02.2021 statt und NICHT vor den Herbstferien!
  • Mittlerer Bildungsgang (ehemals Realschulzweig):
    • 2-wöchiges Praktikum im Jahrgang 8 (28.06. – 09.07.2021)
    • 2-wöchiges Praktikum im Jahrgang 9 (08. – 19.02.2021)
    • 2-wöchiges Praktikum im Jahrgang 9 (28.06. – 09.07.2021)

Überlegungen, wie es nach dem 14.02.2021 weitergeht, gibt es auch schon. Sicher ist, dass die Betriebspraktika bis zu den Osterferien ausgesetzt sind. Für Sie bedeutet das folgendes:

  • Wenn Ihre Kinder bereits einen Praktikumsplatz haben, sagen diese ihn für den ursprünglichen Zeitraum ab, mit dem Hinweis, dass sie, wenn Praktika wieder erlaubt sind, wieder auf den Betrieb zukommen möchten.
  • Sollten Schüler*innen noch keinen Praktikumsplatz haben, brauchen sie sich zunächst um nichts weiter zu kümmern.
  • Darüber, wie mit dem ausgefallenen Praktikum verfahren wird (Ausfall, Verschiebung oder Ersatzangebot), werden unsere AL- bzw. PoWi-Lehrer*innen Sie informieren.