Mensa

Zum Start ins neue Schuljahr 2020/21 gibt es umfangreiche Änderungen beim Mensabetrieb. Der Förderverein der Schule hat als Betreiber in der Schließungszeit Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern gefragt, wie wir die Mensa verbessern können. Ein Hauptwunsch war ein digitales Buchungs- und Bezahlsystem, sowie kindgerechtere Speisen. Beides können wir mit unserem neuen Caterer anbieten. „Meyer Menü“ ist der führende Anbieter von frisch zubereiteten Mittagsmenüs für Schulen. Hier wird täglich im Landkreis Kassel frisch – ohne Geschmacksverstärker – gekocht. Der Speiseplan bietet die Möglichkeit aus zwei verschiedenen Menüs auszuwählen, ein Menü ist immer vegetarisch. Ein Dessert und/oder eine Beilage können frei hinzu gewählt werden. Das vegetarische Menü kostet 3,25 Euro. Das Alternativmenü kostet 3,55 Euro. Nachtisch oder weitere Beilagen kosten 50 Cent. Alle Essen werden nur noch online direkt bei Meyer Menü bestellt und direkt bargeldlos bezahlt. Es gibt keine Möglichkeit mehr, die Essen kurzfristig vor Ort zu kaufen. Das neue Angebot steht – auch mit Blick auf Coronahygienevorgaben – nur Schülerinnen und Schülern, sowie Lehrkräften/AG-Mitarbeitern zur Verfügung. Schulfremde dürfen die Schulen nicht betreten.

Geben Sie bitte ihre Bestellung für die darauf folgende Woche ab. Die Abrechnung erfolgt auf Prepaid-Basis direkt mit dem Elternhaus, dadurch ergeben sich folgende Vorteile: Bequemer, bargeldloser Zahlungsverkehr, individuelles Aufladen des Guthabens per Überweisung oder Giropay. Sie erhalten einen Warnhinweis per Mail bei Unterschreiten des Mindestguthabens. BuT-Zahlungen werden direkt verrechnet. Wenn bisher über „Bildung und Teilhabe“ ein Zuschuss pro Essen gewährt wurde, ist das auch weiterhin möglich. Hier können Sie sich registrieren: https://shop.meyer-menue.de/#/register/code-registration/code Der Registrierungscode lautet 6ZA89K42. Sie werden direkt mit dem Schulacount verknüpft und können über den Onlinezugang bestellen, sowie ihr Guthaben und die Rechnungen einsehen/drucken. Die Bestellungen sollten am besten wochenweise bis Montag der Vorwoche eingetragen sein. Eine Umbestellung/Abbestellung ist bis 14:00 Uhr am Vortag möglich. Und hier finden Sie alle Informationenhttps://www.meyer-menue.de/angebot/schule-mensa. Durch die Hygienevorschriften wird bei der Mittagessensausgabe nur Eintritt für Kinder und Jugendliche Gestattet sein, welche eine Vorbestellung vorweisen können. Mindestabstände von 1,5 Metern werden beim Essen eingehalten. Bis zum Platz herrscht Maskenpflicht. Essenszeiten sind von 12.30  – 14:15 Uhr (letzte Ausgabe).

In der ersten Pause (Klasse 5-7) und zweiten Pause (Klassen 8-10) werden jeweils nur verpackte Snacks und Brötchen (Käse, Salami, Schinken), Getränke verkauft. Aktuell suchen wir für dieses Angebot noch einen Zulieferer. Durch die Vorgaben der Gesundheitsbehörden, können viele der liebgewonnenen Speisen, zurzeit nicht zubereitet werden. Wir werden das Angebot Stück für Stück ausweiten.

Mensa-AG

Seit dem Schuljahr 2020/ 2021 findet die Mensa-AG als Nachmittagsangebot der Freiherr-vom-Stein Schule Immenhausen statt. Mit Hilfe des Fördervereins soll die Integration der Schülerschaft gelingen und unter anderem die Attraktivität der Mensa gefördert werden, denn wer kennt sich mit den Vorlieben von Jugendlichen besser aus als sie selbst.

Während der Arbeit in der Mensa sollen übergeordnete Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein gefördert werden. Die Verzahnung von Theorie und Praxis kann an einer Realsituation wachsen. Ziel ist es, dass unsere Schülerinnen und Schüler in einem geschützten Umfeld in ihrer Schulzeit Erfahrungen im Bereich der Berufsorientierung sammeln können. Für ihre Unterstützung in der Mensa erwerben die Schülerinnen und Schüler ein Gesundheitszeugnis, welches auch zukünftig für das Berufsleben verwendet werden kann.

Innerhalb der wöchentlichen Treffen werden Einsatzpläne erstellt, um unsere Mensabediensteten zu unterstützen, Umfragen zu den Vorlieben der Mensabesucher erstellt, Werbeaktionen geplant und eigene Produkte zum Verkauf hergestellt. Hierbei setzen die Lernenden ökonomische, ökologische und gesundheitliche Aspekte ins Verhältnis.

Getreu dem Motto „Von Schülern für Schüler“ leistet die Mensa-AG einen Betrag zum sozialen Miteinander und zu einem positiven Schulklima.

Die Aktiven der Mensa-AG im Schuljahr 2020/21