Sport als Schwerpunkt

Die sportliche Profilierung bereits eine lange Tradition. Neben der regelmäßigen Durchführung von Bundesjugendspielen, nehmen Wettkampfmannschaften auch an den Schulsportwettkämpfen „Jugend trainiert für Olympia“ teil. Jedes Jahr suchen die Fußballer, Handballer und Geräteturner den Vergleich mit anderen Schulen.

Die Geräteturner haben bei diesem Vergleich dieses Jahr die Sensation geschafft. Nach dem Gewinn des Regional- und Landesentscheides wurden sie im Mai dieses Jahres überraschend Bundessieger im Wettkampf IV! 20112 wollen auch die Basketballer, Hockeyspieler und Judoka ins Wettkampfgeschehen eingreifen.

Durch den Aufbau einer Talentaufbaugruppe und weiteren schulinternen Förderungen ist geplant, diesen Erfolg zu stabilisieren und weiter auszubauen. Erstmalig bieten wir Förderunterricht im Fach Sport an. Dieses Angebot ist im Sinne von Talentförderung zu sehen und bietet den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern eine zusätzliche Möglichkeit, die eigenen sportlichen Fähigkeiten zu erweitern. Inhaltlicher Schwerpunkt dieser zusätzlichen Sportstunde ist die sportartübergreifende Grundlagenausbildung. Perspektivisch soll diese einstündige Übungsstunde im kommenden Schuljahr in eine zweistündige, offizielle Talentfördergruppe umgewandelt werden, welche an die Talentaufbaugruppe der Immenhäuser Grundschule anschließt.

Drei weitere Sporttage an der Schule unterstützen dann noch die breitensportlichen Aktivitäten der Schüler.

Schneesport 2013 003Zu einem weitern und deutlichen sportlichen Profil gehören die Schneesportwochen der Schule. Im Jahrgang sieben fahren alle Schüler nach Berchtesgaden. Im Februar eines jeden Jahres fahren die Schüler mit den gut ausgebildeten Skilehrern in die Alpen, um das Skifahren zu erlernen oder zu verbessern. Jeder Schüler kommt mit individuellen Erfolgserlebnissen nach Hause – der eine kann jetzt in Grundzügen Skifahren, der andere kommt steilere Berge sicherer herunter – und alle hatten viel Freude und möchten diese Zeit des sportlichen Erfolges und des intensiven sozialen Miteinanders und Helfens nicht missen. Die nächste Stufe ist dann die Schneesport AG in unserem Ganztagesangebot. Sie soll die schneesportlichen Aktivitäten der Schüler nachhaltiger gestalten. Mit einer weiteren Schneesportwoche für Fortgeschrittene im Januar eines jeden Jahres in Südtirol oder Österreich wird auf dem Gelernten im Jahrgang sieben aufgebaut und den Schülern soll eine weitere, individuelle Entwicklung in diesem Bereich angeboten und der Spaß am Skifahren weiter vermittelt werden.