Evaluation der bisherigen Arbeit « Freiherr-vom-Stein-Schule

Evaluation der bisherigen Arbeit

Zur Evaluation dienten neben den Instrumenten der Schule auch die Schulinspektion und die Teilnahme an der „Hessischen Ganztagsschul-Studie“ (HeGS). Die vom 9.2. bis 11.2.2010 durchgeführte SCHULINSPEKTION (S1) hat in ihrem Abschlussbericht unter „Stärken der Schule“ kommentiert: „Ein System von verlässlich eingeführten Maßnahmen zum sozialen Lernen in Form einer umfangreichen Förderung von Verantwortungsübernahme durch Schülerinnen und Schüler, intensive Kooperationen, eines umfangreichen Beratungsangebotes sowie ein wirksam ausgebautes Nachmittagsangebot tragen zu einem positiven Schul- und Unterrichtsklima sowie zur Bereicherung des Schullebens bei.“ Das Land Hessen hat in den letzten Jahren eine umfangreiche Evaluationsstrategie für die ganztägig arbeitenden Schulen entwickelt. Zu dieser Evaluationsstrategie gehört auch die Durchführung der Hessischen GanztagsschulStudie (HeGS). 2011 hat sich die Freiherr-vom-Stein-Schule bereit erklärt, an der vertiefenden Befragung zum Auf- und Ausbau der hessischen Ganztagsschulen (HeGS) 2011 – 2013 teilzunehmen. Diese vertiefende Befragung zielt darauf ab, die Vielfalt der ganztägig arbeitenden Schulen in Hessen aus Sicht aller Akteure abzubilden und systematische Erkenntnisse für die weitere Entwicklung und Unterstützung dieser Schulform zu erhalten. Um die Entwicklung der ganztägig arbeitenden Schulen in Hessen über einen länge­ren Zeitraum hin abbilden zu können, haben wir an mehreren Erhebungswellen teilgenommen. Alle Lehrerinnen und Lehrer, die Schulleiterin, der Koordinator, Eltern und Schülerinnen und Schüler ausgewählter Klassen wurden schriftlich befragt bzw. in Interviews erfasst. Die ERGEBNISSE wurden in der Schulgemeinde diskutiert und sind auch Hintergrund unserer Veränderungsvorschläge.