Massiver Schneefall/Minusgrade: Präsenzunterricht fällt bis einschließlich Freitag aus

Durch den massiven Schneefall ist nicht gewährleistet, dass Schüler*innen und Lehrkräfte die Schule erreichen. Außerdem wird mit zweistelligen Minusgraden gerechnet, was u.a. das regelmäßige Lüften erschwert. Deshalb haben sich die Schulen im Nordverbund nach Rücksprache mit dem Staatlichen Schulamt dazu verabredet, den kompletten Präsenzunterricht bis einschließlich Mittwoch ausfallen zu lassen. Diese Entscheidung wurde heute bis einschließlich Freitag verlängert, weil auch Busse nicht fahren werden.

Die Notbetreuung findet statt. Das Schulamt bittet aber darumdie Eltern nochmals darauf hinweisen, dass das Angebot der Notbetreuung nur im tatsächlichen Bedarfsfall wahrgenommen werden sollte, um ein sicheres Miteinander in reduzierten Gruppen zu ermöglichen.“

Die für diesen Montag und Dienstag geplante Zeugnisausgabe wird um eine Woche auf Montag (15.2., 8-12 Uhr) und Dienstag (16.2., 12-16 Uhr) verlegt.

(Stand: 10.2.21, 11.00 Uhr)


Foto: Pixabay

Schreibe einen Kommentar