Mensa-AG hilft fleißig mit

Seit diesem Schuljahr gibt es eine „Mensa-AG“ in der Freiherr-vom-Stein-Schule Immenhausen. Die Lehrerinnen Sarah Kaiser und Jasmin Schwan leiten diese neue Arbeitsgemeinschaft. Die Kinder helfen in den Pausen beim Verkaufen, sollen in Zukunft Kalkulation und Werbung vertieft lernen und so nach und nach das Angebot der Mensa erweitern helfen. Gesunde Ernährung soll ebenso vermittelt werden, wie Grundkenntnisse in Wareneinkauf, Lagerung und Vertrieb. Gleich am Anfang wurde der notwendige Hygieneschein erarbeitet. Etwas ausgebremst wurden die Pläne, freitags auch etwas zu kochen. Das ist aktuell nicht möglich. Für Schulleiter Fredy Zech ist die Mensa-AG ein wichtiger Baustein, Schülerinnen und Schüler im Stil einer Schülerfirma an die Berufs- und Arbeitswelt heran zu führen. Die AG trifft sich nachmittags und zusätzlich hat jeder Schüler und jede Schülerin Dienstzeiten in den Pausen.

Für den Förderverein als Betreiber der Mensa ist diese AG ebenfalls eine Bereicherung: „Wir unterstützten das Projekt, weil wir so auch von den Schülerinnen und Schülern erfahren, was unsere Kunden gerne kaufen möchten und die Bindung an die Mensa erhöht wird“, so Stefan Luttmann, Vorsitzender des Fördervereins. Als kleines Dankeschön für die Mitarbeiter in der Mensa bekamen alle AG-Mitglieder jetzt einen Wertgutschein. Stefan Luttmann: „Und ja, natürlich für die Mensa.“

Schreibe einen Kommentar