Stadt- und Schulbücherei Immenhausen erhält Zuwendung vom Deutschen Bibliotheksverband – Neues Angebot Filmfriend

Mit dem Soforthilfeprogramm „Vor Ort für Alle“ fördert der Deutsche Bibliotheksverband im Jahr 2020 bundesweit zeitgemäße Bibliothekskonzepte in Kommunen mit bis zu 20.000 Einwohner*innen. Primär geht es dabei um die Modernisierung und digitale Ausstattung der Bibliotheken. Ziel ist es, Bibliotheken als „Dritte Orte“ auch in ländlichen Räumen zu stärken und so einen Beitrag zu gleichwertigen Lebensverhältnissen zu leisten. 

Das Soforthilfeprogramm wird durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Rahmen des Programms „Kultur in ländlichen Räumen“ gefördert. Die Mittel hierfür stammen aus dem Bundesprogramm „Ländliche Entwicklung“ (BULE) des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. 

Der zuständige Fachbereichskoordinator Lars Obemann hatte gemeinsam mit der Leiterin der Bücherei, Nicole Guse, einen Antrag für die Stadt- und Schulbücherei in Immenhausen bereits im Mai 2020 gestellt. Leider konnte der Antrag beim 1. Mal nicht berücksichtigt werden. Nach einer Mittelaufstockung des Bundes wurde nochmals im Juli 2020 ein 2. Antrag gestellt und dieses Mal hatte unsere Stadt- und Schulbücherei mehr Erfolg. Für die Anschaffung von Laptops, einem Beamer, einer Hörstation, einem Belegdrucker, einem Multifunktionsgerät mit Drucker, Kopierer und Scanner, einem Bücherschrank und der Lizenz „Filmfriend“ in Höhe von insgesamt 6.500 Euro hat unsere Bücherei eine Zuwendung in Höhe von 4.875,00 Euro erhalten. Bürgermeister Jörg Schützeberg dankte FBK Lars Obermann und der Büchereileiterin Nicole Guse bei einem Ortstermin für das super Engagement und die Nachhaltigkeit bei dem Zuschussantrag. Auch der Schulleiter Fredy Zech war voll des Lobes und freute sich über die gute Zusammenarbeit zwischen Stadt und Schule. Die Ausstattung und insbesondere Digitalisierung der Bücherei konnte somit weiter nach vorne gebracht werden. 

Bereits im Vorfeld wurde die Lizenz WinBIAP cloud angeschafft. Mit dieser App können die Nutzer der Bücherei alle Medien der Bücherei digital einsehen und digital reservieren. 

Was ist Filmfriend?

Wir haben mit „Filmfriends.de“ ein neues digitales Film-Portal für unsere Leser im Angebot. Da CD’s und DVD’s mit der Zeit veralten, möchten wir auf diesem Wege den Zugang zu Filmen für Kinder und Erwachsene für unsere Nutzer erleichtern. Es ist nur unser Bücherei-Ausweis nötig, und schon kann kostenfrei aus über 2.000 Filmen das passende ausgewählt werden. Der Katalog des Portals reicht von deutschen Klassikern über anspruchsvolle Dokumentationen bis hin zu Kinderfilmen und Serien. Der Katalog wird stetig erweitert. 

Über „filmfriend.de“ können sich Nutzer der Stadt- und Schulbücherei Immenhausen mit ihrer Bibliotheksausweis-Nummer und ihrem Passwort anmelden und mit dem Streamen beginnen. Die Altersfreigabe für Kinder wird bei einer Anmeldung mit dem Kinderausweis auf Filmfriend automatisch geprüft. „Filmfriend“ ist werbungsfrei und hat keine Laufzeitbegrenzung, Täglich kommen Neuheiten hinzu. Besonders stolz sind wir darauf, dieses Angebot als erste Bücherei in Hessen unseren Lesern anbieten zu können. In Zeiten von „Corona“ ist das bestimmt eine willkommene Abwechslung.

Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv)

Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) vertritt mit seinen mehr als 2.100 Mitgliedern bundesweit rund 10.000 Bibliotheken mit 25.000 Beschäftigten und 11 Mio. Nutzer*innen. Sein zentrales Anliegen ist es, Bibliotheken zu stärken, damit sie allen Bürger* freien Zugang zu Informationen ermöglichen. Der Verband setzt sich ein für die Entwicklung innovativer Bibliotheksleistungen für Wissenschaft und Gesellschaft. Als politische Interessensvertretung unterstützt der dbv die Bibliotheken insbesondere auf den Feldern Informationskompetenz und Medienbildung, Leseförderung und bei der Ermöglichung kultureller und gesellschaftlicher Teilhabe für alle Bürger*innen.
www.bibliotheksverband.de

L a r s   O b e r m a n n
Fachbereichskoordinator Lars Obermann mit Bürgermeister Jörg Schützeberg und Nicole Guse (Leiterin Stadt- und Schulbücherei)

Schreibe einen Kommentar