Staatsorchester informiert Schülerinnen und Schüler über Instrumente

Sind Trompeten aus echtem Gold? Warum hat ein Fagott einen Stiefel? Wofür braucht man einen Bogen beim Kontrabass? Diese und viele weitere Fragen konnten die Musikerinnen und Musiker des Staatsorchesters Kassel bei einer Instrumentenvorstellung an der Freiherr-vom-Stein-Schule beantworten.

130 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 lauschten gespannt in der Aula. Offene Ohren, mutige Fragen, eigene Experimente, neue Informationen, direktes Erleben von Orchesterinstrumenten. Nach einem klingenden Start in der Aula besuchten die Kinder die einzelnen Instrumentenfamilien. Bestaunt werden konnten das Fagott, die Trompete und der Kontrabass. In der Spielothek brachte die Konzertpädagogin den Schülerinnen und Schülern spielerisch bei, wie man das höchste bzw. tiefste Instrument einer jeweiligen Instrumentenfamilie erkennt. Zum Ende der Veranstaltung waren längst nicht alle Fragen geklärt, aber das Interesse der Kinder geweckt.

 

Schreibe einen Kommentar