Känguru-Wettbewerb: Ein Beutel voller Aufgaben

Im März fand der 25. Känguru-Wettbewerb statt. Hierbei handelt es sich um einen mathematischen Wettbewerb mit Aufgaben zum Knobeln, Grübeln, Schätzen und Rechnen. In fast 80 Ländern haben mehr als 6 Millionen Schülerinnen und Schüler sich dieser Herausforderung gestellt. Auch 77 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5 bis 7 der Freiherr-vom-Stein-Schule haben 75 Minuten alles gegeben, um die kniffeligen Aufgaben zu lösen. „Wir sind schon gespannt auf die Ergebnisse“, so Sarah Stefani. Sie hatte den Wettbewerb an der Gesamtschule Immenhausen betreut.

 

Schreibe einen Kommentar