Sofia Parisi wird Zweite beim Kreisvorlesewettbewerb

Im  Dezember fand in der Stadt- und Schulbücherei der alljährliche  Vorlesewettbewerb der Jahrgangsstufe 6 im Fach Deutsch statt. Nachdem zuvor bereits im ganzen Jahrgang Buchpräsentationen und Vorleseübungen stattgefunden hatten, mussten sich die zwei besten Leserinnen und Leser jeder Klasse nun vor der kritischen Jury präsentieren. Diese bestand aus Frau Buck, Frau El Asmi, Frau Guse, Frau Kreß sowie der Vorjahressiegerin Lieke Töppel. Für die Klassen traten an:  Juliana Dell Aquila (A6a), Maya Ernst (A6a), Vivian Ockel (A6b), Adrian Swierczek (A6b), Aileen Hasanow (A6c), Tuba Gujjar (A6c), Sofia Parisi (G6a), Juliana Spratte (G6a), Rieke Glindmeyer (G6b) und Zoe Siebert (G6b).

Trotz großer Nervosität trugen die Teilnehmer ihre Texte sicher und fesselnd vor. Die Buchauswahl gestaltete sich sehr abwechslungsreich, sowohl moderne Jugendbücher aus der Reihe „Gregs Tagebuch“ als auch Klassiker wie „Der kleine Prinz“ sorgten für einen unterhaltsamen Vormittag. Besonders beeindruckt zeigte sich die Jury von Adrian, der in diesem Jahr tapfer als einziger Junge antrat, und auch von Aileen, die leider ihr ausgewähltes Buch vergessen hatte und dann, nach nur kurzer Vorbereitungszeit, selbstbewusst und fehlerfrei aus einem fremden Jugendroman las.

Die großartigen Leistungen machten der Jury die Entscheidung letztlich nicht leichter, und so kam es erst nach einem Stechen mit einem Fremdtext sowie langen Diskussionen zu folgendem Ergebnis: Den dritten Platz teilen sich die Schülerinnen Aileen Hasanow (A6c) und Juliana Spratte (G6a), den zweiten Platz belegt Rieke Glindmeyer (G6b). Den ersten Platz erkämpfte sich Sofia Parisi (G6a) mit einem absolut sicheren und unterhaltsamen Textauszug aus „Gregs Tagebuch“. Die Siegerinnen bekamen anschließend eine Urkunde und alle Teilnehmer durften sich noch einen Buchpreis aussuchen, der vom Förderverein gestellt wurde. Sofia hatte sich mit ihrer überragenden Leistung für den nächsten Entscheid des Lesewettbewerbs auf Kreisebene im neuen Jahr qualifiziert. Dort hat sie mittlerweile den 2. Platz belegt.

Schreibe einen Kommentar