Erklärung zum heutigen Notarzteinsatz

An unserer Schule kam es heute zu einem Notarzteinsatz, an dem mehrere Krankenwagen und auch die Polizei teilgenommen haben. Hintergrund ist, dass zwei Schüler in der Pause im Raum vor der Mensa Deospray versprüht haben und auch Kinder im Gesicht trafen. Dadurch kam es in dem stark frequentierten Raum bei 13 Schülerinnen und Schülern zu Reizungen der Augen und Atemwege. Die betroffenen Kinder wurden umgehend versorgt. Die Polizei wurde automatisch vom Notarzt hinzugezogen und hat die Schüler dazu befragt.

Schreibe einen Kommentar