67 Arbeitsgemeinschaften und Förderangebote: Imker-AG ist neu im Ganztagsangebot 2018/19

170826_schulfestckerstin-leitschuh_0361Das umfangreiche Programm der Wahlangebote im Nachmittagsbereich der Gesamtschule Immenhausen liegt vor. Es wird an alle Eltern als Heft verteilt und kann schon jetzt hier im Internet ansehen werden. 67 Angebote werden von 54 Lehrerinnen und Lehrer der Schule ebenso wie lizenzierten Übungsleitern, Musiklehrern und Künstlern aus der Region angeboten.

Imker-AG und Grafikdesign sind neu

Das Angebot reicht vom Theaterspiel bis Kochen, Chor bis Fußball, Ringen, Häkeln bis Klettern. Ebenfalls dabei sind Malerei-, Gitarren- und Keyboardangebote sowie Schulband und Orchester. Ein besonderer Schwerpunkt liegt im sportlichen Bereich. Gerätturnen wird fortgesetzt, auch Klettern, Schneesport, Leichtathletik und Fitnesstraining sind im Angebot. Neu ist auf vielfachen Wunsch eine Handballgruppe. Nichtschwimmer können das Schwimmen lernen. Auch den beliebten Kurs Ringen gibt es wieder.

Neu ist eine Imker-AG, die in Kooperation mit dem Imkerverein Immenhausen angeboten wird. Insektenhotels werden gebaut, Honig hergestellt und das Leben der Bienen aus nächster Nähe erkundet. „Wir wollen damit auch einen aktiven Beitrag gegen das Insektensterben leisten und sensibel für unsere Umwelt machen“, so Ganztagskoordinator Marcus Leitschuh. Erstmals kann auch eine Grafikdesign-AG angewählt werden. Die AG vermittelt elementare Kenntnisse in der Gestaltung sowie im kreativen Prozess und gibt einen Einblick in das Berufsbild des Grafikdesigns. Damit sind die Schüler in der Lage, auf einfacher Basis Logos zu entwerfen sowie Plakate oder Flyer zu gestalten.

Fördern und soziale Kompetenzen stärken

Ein wichtiger Baustein sind auch Nachhilfe- und Förderangebote. Angeboten wird eine Förderung bei Lese-Rechtschreibschwäche, für die zahlreiche Deutschlehrer der Schule speziell ausgebildet wurden. Marcus Leitschuh: „Unsere Schülerinnen und Schüler müssen bei LRS deshalb keine teuren Kurse besuchen, hier helfen wir ihnen in der vertrauen Atmosphäre kostenlos.“ Von Montag bis Freitag gibt es Hausaufgabenhilfe in der Mittagspause. Zusätzlich gibt es im Rahmen der „LernZeiten“ eine offene Nachhilfe- in Englisch und Mathematik.

Fortgesetzt werden soziale Aktivitäten wie die Streitschlichter und Schulsanitäter. Die „Digitalen Helden“ bilden sich rund um das Thema Internet fort und stehen jüngeren Schülerinnen und Schülern sowie den Eltern zur Seite. Unter dem Begriff „Vielfalt erleben“ fahren Schülerinnen und Schüler mit ihrer AG wieder ins Sozialzentraum „Neue Mitte“ in Espenau, um gemeinsam mit den Bewohnern abwechslungsreiche und lehrreiche Nachmittage zu verbringen. Der Jahreszeit angepasst wird gemeinsam gelesen, gespielt, gebastelt, gekocht, gebacken, musiziert – und sich ausgetauscht.

170826_schulfestckerstin-leitschuh_0064Schule ist nicht nur „Pauken“

„Die Freiherr-vom-Stein-Schule Immenhausen ist führend bei Umfang und Vielfalt der Angebote“, so Leitschuh. „Für unser Verständnis von guter Schule und gutem Unterricht gehört es mit dazu, dass Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer sich nicht nur am Vormittag beim ‚Pauken’ erleben, sondern am Nachmittag freiwillig gemeinsam im Schulgarten buddeln, kochen oder Gitarre lernen spielen und soziale Kompetenzen stärken. Das fördert die Lernfreude und macht erfahrbar, dass das Leben und Fähigkeiten nicht auf Mathe und Vokabeln beschränkt sind.“ Das Leben, so Leitschuh, bestehe eben nicht nur aus Schulnoten. Nicht zuletzt seien die qualifizierten Angebote auch eine Talent- und Begabtenförderung. Leitschuh: „Die Ganztagsangebote mit Hausaufgabenbetreuung, Mittagessen und entspannende AG-Angebote sehen wir als gute Angebote, Stress und Hektik entgegen zu wirken.“ Brigitte Kastell ist stolz darauf, dass alle Angebote kostenlos sind, „was einen echten Service der Schule und ein gutes Förderangebot für jedes Kind darstellt“, so die Schulleiterin.

Die Kurse dauern in der Regel ein Schuljahr und finden nach einer Mittagspause von 14.50 bis 16.20 Uhr statt. Damit bietet die Schule auch berufstätigen Eltern eine tägliche Betreuungsmöglichkeit. Die Schulbusse stehen nach AG-Ende. Die Pause zwischen Unterricht und AG kann von Montag bis Freitag für Hausaufgabenhilfe und die Teilnahme am Mittagessen sowie Spielangeboten genutzt werden. Schulleiterin Kastell: „Ich hoffe, dass möglichst alle Schülerinnen und Schüler an einem Wahlangebot teilnehmen und Schule vielfältig erleben.“

Anmeldeschluss ist der 24.8., Beginn der Angebote Montag, 27.8.18

Die Einwahlzettel nehmen die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer entgegen. Weitere Informationen und das Programmheft zum Download gibt es hier: einwahlheft-ganztagsangebote-2018-2019

anmeldung-ganztagsangebote-2018-2019

kursuebersicht-2018-2019

Schreibe einen Kommentar