Schultheater begeisterte: Märchenfiguren auf Wohnungssuche « Freiherr-vom-Stein-Schule

Schultheater begeisterte: Märchenfiguren auf Wohnungssuche

Wenn ein Schneemann ein Schneemann sich über den Klimawandel aufregt, Rotkäppchen ihre Pubertät ausleben will und der siebte Zwerg entnervt auszieht, ist man mitten in der Handlung der „Schneewittchen-WG“. Das Schultheaterstück von Annette Suttkus hatte jetzt an der Freiherr-vom-Stein-Schule Immenhausen Premiere. Die Theater AG der Klassen 5 bescherte den Premierengästen kurzweilige 45 Minuten. Eingelöst wird ein Versprechen: „So hat man Aschenmutter, Rapunzel oder Hans im Glück sicherlich noch nie erlebt.“ Die Kinder spielen mit viel Witz und zeigen bekannte Märchenfiguren von einer ganz anderen Seite. Auch die Bühnentechnik verzaubert mit Nebel und Schnee, rollenden Laternen und verschwindenden Hecken in tollem Licht. Die zweite und letzte Aufführung findet am 6.6.18 um 19 Uhr in der Aula statt. Der Eintritt ist frei.

Unterstützt wird die Aufführung durch den Förderverein, der für aufwendige Kostüme und ein ereignisreiches Bühnenbild sorgt. Schulleiterin Brigitte Kastell zeigte sich über die Spielfreude der jungen Schauspielerinnen und Schauspieler: „Toll, was sie so kurz vor den Sommerferien auf die Beine gestellt haben. Wir sind also Schule stolz auf unsere Theatergruppen, denn beim Theaterspielen in der Gruppe lernen Kinder so viel und haben außerdem ein tolles Erfolgserlebnis. Besondere Fähigkeiten werden geweckt und gefördert und letztlich erlebt man den faszinierenden Unterschied zwischen echtem Theater und Filmen auf dem Bildschirm.“ Ein besonderer Dank gilt auch den Schülerinnen Thalia Rotermund, Angelina Dietrich und Alina Grote für fantasievolle Arbeit als Maskenbildnerinnen.

Es ist viel los im Märchenwald Sämtliche Zwerge haben den gemeinsamen Haushalt mit Schneewittchen verlassen. Sie weiß nicht, dass eine Intrige der Hausbesitzer Hase und Wolf der Grund dafür ist, und muss nun neue Mitbewohner finden, damit sie die Miete weiterhin aufbringen kann. Schneewittchen gewinnt sechs Märchenfiguren für eine Wohngemeinschaft, in der dann verschiedenste Interessen aufeinanderprallen. Bis zum Happy End ist es ein weiter Weg. In der Regie von Marcus Leitschuh und unter Mitarbeit von Sascha Sippel spielen engagierte Schülerinnen und Schüler. „Wir bieten eine liebevoll gespielte Stunde Schultheater mit tollen Kostümen und lustigen Märchenfiguren im Märchenwald der Aula“, so Marcus Leitschuh. Fotos: Kerstin Leitschuh

Link zur Veranstaltung bei Facebook: https://www.facebook.com/events/186293778854501/

dsc_0007 dsc_0012 dsc_0013 dsc_0015 dsc_0016 dsc_0018 dsc_0019 dsc_0020 dsc_0021 dsc_0022 dsc_0024 dsc_0025 dsc_0026 dsc_0027 dsc_0028 dsc_0029 dsc_0030 dsc_0031 dsc_0032 dsc_0033 dsc_0034 dsc_0036 dsc_0037 dsc_0038 dsc_0040 dsc_0042 dsc_0043 dsc_0044 dsc_0045 dsc_0046 dsc_0047 dsc_0048 dsc_0049 dsc_0050 dsc_0051 dsc_0053 dsc_0054 dsc_0057 dsc_0059 dsc_0060 dsc_0061 dsc_0062 dsc_0063 dsc_0064 dsc_0065 dsc_0067 dsc_0069 dsc_0070 dsc_0071 dsc_0072 dsc_0075 dsc_0076 dsc_0078 dsc_0079 dsc_0081 dsc_0082 dsc_0083 dsc_0084 dsc_0085 dsc_0086 dsc_0088 dsc_0089 dsc_0090 dsc_0095 dsc_0096 dsc_0098 dsc_0099 dsc_0101 dsc_0103 dsc_0104 dsc_0105 dsc_0106 dsc_0110 dsc_0111 dsc_0114 dsc_0119

Schreibe einen Kommentar