Schultheater für Kinder: „Von Vampiren, Lehrern und anderen Gespenstern“

Die Theater-AG der Klassen 5-7 der Freiherr-vom-Stein-Schule Immenhausen präsentiert unter der Leitung von Miriam El Asmi das Theatevampirschule-leitschuh-3rstück „Von Vampiren, Lehrern und anderen Gespenstern“. Die Premiere findet am Sonntag, den 22. April 2018, um 16 Uhr in der Aula statt. „Dieses lustige und kurzweilige Schauspiel ist etwas für die ganze Familie“, so Lehrerin El Asmi.

In dem Stück von Peter Haus geht es um die Schüler einer Geisterschule, die eine neue Mitschülerin bekommen und nun ihrer Lehrerin Frau Pfui beweisen wollen, was sie so alles gelernt haben und wie gut sie Menschen erschrecken können. Doch sie stehen vor einer schwierigen Aufgabe, denn sie treffen auf Herrn Wutschrei, den neuen Schlossbesitzer, der selbst die alteingesessenen Schlossgespenstern Tusnelda von Schreck, Gerald von Angst und Ottilie von Schlotter einfach ignoriert. Klischees des „Horror- und Geister-Genres“ werden witzig auf die Schippe genommen. Die Premierenkritik war eindeutig: „Lachsalven und Szenenapplaus“. El Asmi: „Wie werden Max, Mumi und Horry diese Aufgabe meistern, warum lässt sich der Schlossbesitzer nicht erschrecken und wie wird Familie Wutschrei auf die neuen Geister reagieren? Das alles sehen Sie in der Premiere des Stückes am 22. April!“
Weitere Aufführungen finden am Montag, den 23. April, um 18:00 Uhr und am Mittwoch, den 25. April, um 19:00 Uhr statt. Unterstützt wird die Produktion vom Förderverein, der Eintritt ist frei.

Hier geht es zur Facebook-Veranstaltung des Termins: https://www.facebook.com/events/1996713943913765/

Foto: Plakatmotiv von Schülerin Elisabeth Ignatenko

Pressespielgel:

http://hofgeismar-news.de/region-aktiv/1177-schultheater-f%C3%BCr-kinder-%E2%80%9Evon-vampiren,-lehrern-und-anderen-gespenstern%E2%80%9C

Schreibe einen Kommentar