Stadt- und Schulbücherei jetzt bei „facebook“

2000px-Facebook.svgDie Stadt- und Schulbücherei Immenhausen hat viele Nutzerinnen und Nutzer. Jetzt kann man im sozialen Netzwerk „facebook“ auch „Freund“ werden. Seit zwei Wochen ist das Team dort vertreten. „Wir haben uns lange schwer getan mit dieser Entscheidung“, gibt Büchereileiterin Nicole Guse zu. Aber letztlich wolle man diesen Weg der Kommunikation mit den Nutzerinnen und Nutzern der Bücherei gehen, da es viele positive Beispiele ähnlicher Einrichtungen gäbe.
„Wir haben die große Chance, mit unseren Leserinnen und Lesern direkt in Kontakt zu kommen“, sagt Büchereimitarbeiterin Maren Herr. Das Team möchte eine „Plauderei zwischen Bücherei und Lesern“ in Gang setzen. Herr: „Wir wollen mit Lese-Tipps unterhalten und über unseren Buch-Bestand und unsere Veranstaltungen informieren.“
Den Auftritt hat Maren Herr, Mitarbeiterin der Bücherei, vorbereitet. Bei Interesse freuen die Mitarbeiter sich, wenn die Seite mit „gefällt mir“ gezeichnet wird. Auch Kommentare und Anregungen können auf dieser Seite gepostet werden. Wie die neue Facebook-Präsenz angenommen wird, sollen die nächsten Monate zeigen: „Wir schauen mal“, so Nicole Guse.
Erreichbar ist die Stadt- und Schulbücherei über www.facebook.com/buecherei.immenhausen

 

 

Schreibe einen Kommentar