Mathematikwettbewerb: Rechenkünstler eine Runde weiter

Mathewettbewerb 002Herausgeragt haben in der ersten Runde des Mathemathikwettbewerbes die Schulsiegerinnen und Schulsieger der Freiherr-vom-Stein-Schule Immenhausen Bianca Longobardi (45,5 von 48 zu erreichenden Punkten), die damit gemeinsam mit Steven Gebel (44 von 48 Punkte) Schulsiegerin des Gymnasialzweiges wurde. Tim Lehmann (39 von 48 Punkte) und Nick Bietendorf (38 von 48 Punkte) wurden Schulsieger des Realschulzweiges sowie Franziska Tepasse (30 von 48 Punkte) Schulsiegerin des Hauptschulzweiges. „Im Rahmen der ersten Runde des Mathematikwettbewerbs des Schuljahres 2013/14 haben alle Schülerinnen und Schüler der achten Jahrgangsstufe zahlreiche Aufgaben bearbeitet. Die Aufgaben deckten – anders als bei Klassenarbeiten üblich – ein breites Inhaltsspektrum von Klasse 5 bis 8 ab“, beschreibt Mathelehrer Marcel Müller die Herausforderung für die Schülerinnen und Schüler. „Dabei zeigten die Schülerinnen und Schüler ein im Durchschnitt befriedigendes Ergebnis.“ Alle genannten Schülerinnen und Schüler werden die Freiherr-vom-Stein-Schule im März im der Rahmen der 2. Runde des Wettbewerbs vertreten. Marcel Müller: „Sie haben somit die Chance, in die 3. Runde des Wettbewerbs, der in Wiesbaden stattfinden wird, einzuziehen.“

Foto: Schulleiterin Brigitte Kastell, Steven Gebel, Bianca Longobardi, Franziska Tepasse, Nick Bietendorf, Tim Lehmann und Mathelehrer Marcel Müller. (Foto+Film: Leitschuh)

1 Kommentar zu Mathematikwettbewerb: Rechenkünstler eine Runde weiter

  • maleitschuh

    Lieber Kevin, wir haben erstmals (!) in diesem Jahr die aktuellen Klassenfotos online gestellt. Aus den Jahren vorher liegen uns keine Klassenfotos digital vor und wurden deshalb nicht veröffentlicht. Dein „alle“ stimmt also nicht. lg marcus leitschuh

Schreibe einen Kommentar